Home Initiative ProAbschluss
Montag, 24.04.2017
Initiative ProAbschluss Drucken E-Mail

 

 

 

 

Vor dem Hintergrund des medizinisch-technischen Fortschritts sowie des demografischen Wandels werden überdurchschnittliche Wachstumsraten in den Gesundheitsberufen vorhergesagt. Deutschland hat im internationalen Vergleich eines der besten Gesundheitssysteme mit einem sehr hohen Versorgungsstandard. Zahlreiche Studien prognostizieren vor dem Hintergrund der erwarteten Wachstumsraten sowie des demografischen Trends, insbesondere beim Gesundheitspersonal, einen gravierenden Fachkräftemangel.

Seit Januar 2015 sind die Bildungscoaches für die Stadt Frankfurt am Main im Rahmen der Initiative ‚ProAbschluss‘ in den Räumlichkeiten der Walter-Kolb-Stiftung e.V. angesiedelt. Arbeitnehmer, die entweder ohne qualifizierten Abschluss oder seit mindestens vier Jahren in einem Beruf arbeiten, in dem sie keine fachliche Qualifikation vorweisen können, werden durch Beratung und Betreuung unterstützt. Anteilig kann die Hälfte der Kosten zur Nachqualifizierung (maximal 4.000€) von den Bildungscoaches vermittelt werden.


Haben sie weitere Fragen? Sprechen Sie uns gerne an!

 




Gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union - Europäischer Sozialfonds.

 
Suchen

Partner