Beratungsthemen

Einen Abschluss machen

Sie möchten sich beruflich umorientieren?

Ein Abschlusszeugnis in der Hand zu halten ist oftmals ein Erfolg, der sich für lange Zeit lohnt: die beruflichen Chancen steigen, ein höheres Gehalt wird möglich, es bietet langfristige Absicherung und trägt maßgeblich dazu bei, ein finanziell abgesichertes Leben zu führen.

Die Lebensrealität vieler Menschen zeigt aber, dass der Weg zum „richtigen“ Abschluss oftmals lang und steinig ist – lohnt es sich auch im höheren Alter noch einen Abschluss nachzuholen? Was mache ich, wenn ich meine Ausbildung abbrechen möchte? Welcher Abschluss ist für meine Ziele sinnvoll?

Im persönlichen Gespräch haben Sie die Möglichkeit, abschlussbezogene Fragen offen zu stellen und zu analysieren. Unsere ausgebildeten Fachberater*innen besprechen mit Ihnen mögliche Handlungswege, -alternativen und berücksichtigen dabei immer Ihren ganz individuellen Hintergründe.

Schulabschluss

Die Bildungswege im deutschen Bildungssystem sind sehr vielfältig und manchmal nicht auf den ersten Blick zu durchschauen.

  • Was zum Beispiel ist der Unterschied zwischen dem Hauptschulabschluss und dem qualifizierten Hauptschulabschluss?
  • Ist die Fachhochschulreife mit der fachgebundenen Hochschulreife nicht identisch und was ist eigentlich „Fachabi“?
  • Habe ich mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung automatisch den Realschulabschluss?
  • Welche weiteren Wege stehen mir mit meinem Realschulabschluss offen?
  • Wie kann ich grundsätzlich einen höheren Bildungsabschluss erwerben?
  • Welche Chancen habe ich mit meinem angestrebten Schulabschluss?
  • Und nicht zuletzt: ist das Abitur der einzige Weg zum Studium?

Vielleicht stehen Sie bereits auch schon seit einigen Jahren mitten im Berufsleben und haben den Wunsch, einen höheren Bildungsabschluss nachzuholen? Die gute Nachricht hier: Es ist nie zu spät! Sie können alle Schulabschlüsse auf dem zweiten Bildungsweg nachholen.

Wichtig sind in erster Linie transparente Informationen, um eine fundierte Entscheidungsgrundlage zu haben – diese Informationen erhalten Sie in einem ausführlichen Beratungsgespräch bei uns in der Walter-Kolb-Stiftung. Dabei beraten wir Sie nicht nur zu den verschiedenen Möglichkeiten, sondern berücksichtigen vor allem auch Ihre persönliche Zielsetzung und Ihre individuellen Voraussetzungen.

Berufsabschluss

Die Schule ist geschafft – und dann? Nur wenige Absolventen wissen nach dem Schulabschluss ganz genau, welchen Beruf Sie ergreifen möchten. Wir geben Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Ausbildungswege einer Berufsausbildung, ob dual im Betrieb und Berufsschule oder rein schulisch an Berufsfachschulen. Natürlich beraten wir Sie auch hinsichtlich der Voraussetzungen, die für eine bestimmte Ausbildung notwendig sind und unterstützen Sie so zielorientiert bei der Berufswahl.

Sie möchten sich beruflich umorientieren? Es gibt verschiedene Gründe für einen Berufswechsel: Änderung der persönlichen Interessen, gesundheitliche Aspekte oder Unzufriedenheit im alten Beruf sind hier nur wenige Beispiele. Nähere Informationen zu unserem Angebot für eine berufliche Neuorientierung erhalten Sie unter „Neuen Beruf finden“ (bitte verlinken)

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir in einem vertraulichen Gespräch eine berufliche Orientierung und unterstützen Sie in der Entscheidungsfindung.

Auch wenn Sie ungelernt schon länger in einem Beruf arbeiten, indem Sie keinen anerkannten Berufsabschluss haben, können Sie diesen im Rahmen der Externenprüfung nachholen. Detailliertere Informationen hierzu finden Sie unter dem Menüpunkt „ProAbschluss“ (bitte verlinken).

Akademische Abschlüsse

Es gibt an deutschen Hochschulen derzeit so viele Studiengänge wie noch nie. Diese Vielfalt macht die Wahl natürlich nicht einfacher. Doch warum ist das so? Neben den klassischen, gängigen Studienfächern wie Jura, Medizin oder Betriebswirtschaft entstehen immer mehr spezialisierte Studiengänge, sogenannte Hybrid-Studiengänge wie beispielsweise Nachhaltigkeitsmanagement oder auch Medizin-Informatik. Hier stellt sich für viele Studienanfänger oft die Frage, ob sie sich mit einem Studium frühzeitig spezialisieren wollen, um Nischen auf dem Arbeitsmarkt zu füllen oder sich eher breit aufstellen möchten. Mit der Entscheidung für einen bestimmten Studiengang bestimmen Sie auch die Art Ihres Studienabschlusses, den akademischen Grad. Ganz gleich ob Bachelor, Master, Staatsexamen oder Diplom – grundsätzlich bietet die Fülle an Studiengängen eben auch eine große Vielfalt und Wahlfreiheit.

Haben sie weitere Fragen? Sprechen Sie uns gerne an!

Sie möchten sich beruflich umorientieren?