Die Bildungsförderung

Weiterbildung Finanzieren

Mit einer passenden Förderung bares Geld sparen!

Wenn es um private oder berufliche Weiterbildung geht stellt sich immer auch die Frage nach der Finanzierung: Kann ich bei meinem Weiterbildungsvorhaben unterstützt werden?

Die finanzielle Unterstützung von Weiterbildung ist seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil der hessichen- und bundesweiten Bildungspolitik. Die Unterstützung bezieht sich dabei auf diverse Lebensbereiche: Neben der Unterstützung von anfallenden Kosten für die Weiterbildung können auch Unterhaltskosten, Wohnungskosten, Kosten für Prüfungsstücke etc. gefördert werden. Auch Arbeitgeber*innen können (finanzielle) Unterstützung erhalten, wenn sie Weiterbildungen ermöglichen.

In der Beratung der Walter-Kolb-Stiftung e.V. erhalten Sie einen Überblick zu den Möglichkeiten, wie eine geplante Fort- oder Weiterbildung unterstützt werden kann. Gemeinsam schauen wir auf Ihre individuellen Umstände und besprechen, welche Fördermittel für Sie interessant sein könnten. Sie erhalten bei uns direkte Adressen und Ansprechpartner*innen der Fördermittel.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit unseren Fachberater*innen und erhalten Sie einen Überblick über Ihre ganz individuellen Fördermöglichkeiten!

Darüber hinaus beraten wir seit vielen Jahren zum bundesweiten Förderprojekt Bildungsprämie und dem hessischen Qualifizierungsscheck. Beide Fördermittel können Sie bei uns beantragen:

Bildungsprämie

Die Bildungsprämie fördert mit dem Prämiengutschein berufliche Weiterbildung mit anteilig der Hälfte der Kosten, maximal 500,00 €. Weitere Informationen, Voraussetzungen und unsere Fachberater*innen für die Bildungsprämie finden Sie unter Bildungsprämie

Initiative ProAbschluss – Qualifizierungsscheck

Sie arbeiten seit mehreren Jahren in Ihrem Beruf und haben keinen staatlich anerkannten Abschluss? Mit ProAbschluss und dem Qualifizierungsscheck können wir beim Nachholen eines staatlich anerkannten Abschlusses auch finanziell mit anteilig der Hälfte der Kosten bis maximal 4.000,00 € unterstützen. Nähere Informationen und die Kontaktdaten unserer Fachberater*innen finden Sie unter ProAbschluss.

Gefördert durch

Haben sie weitere Fragen? Sprechen Sie uns gerne an!